Wappen Amt Unterspreewald

Exposé zum Amtswappen Unterspreewald

Das neue Amtswappen wurde aus den Ämtern Golßener Land und Unterspreewald gebildet.

Das Amtswappen vereint Motivwelten aus den beiden ehemaligen Ämtern. Die blauflügelige Prachtlibelle, begleitet von zwei Rohrkolben, entstammt dem Wappen des ehemaligen Amtes Unterspreewald. Die beiden Motive symbolisieren den Spreewald mit seiner spezifischen Landschaft und Natur.

Daran knüpft der blaue, gewellte Steg an, der für den Spreewald sowie für den Reichtum an Wasserläufen im Amtsgebiet insgesamt steht.

Der Wasserlauf gliedert das Amtswappen in zwei Teile. Unten füllt der typisch heraldisch stilisierte Eber das Feld. Das Motiv stammt aus dem ehemaligen Golßener Amtswappen und geht auf den Eber im Golßener Stadtwappen zurück. Er verwies auf den Reichtum an Schwarzwild in der Region.

© Frank Diemar • Heraldiker und Grafiker

Suche
Konatkt
Willkommen im Amt Unterspreewald

Waldbrandwarnstufe IV

Letzte Chance: Stadt-Land gestalten 04 Onlinefragebogen

Eine lehrreiche und interessante Fußwanderung am Rand von Tümpeln und Fließen mit Blick vom Beobachtungsturm Wussegk Treff: 10 Uhr am Infozentrum Biosphärenreservat "Alte Mühle", Dorfstr. 52 in 15910 Schlepzig. Kosten: Es wird um eine Spende zur Unterstützung von Naturschutzprojekten gebeten. Mindestteilnehmerzahl: 5 Personen.
Anbieter: Naturwacht im Biosphärenreservat Spreewald
Telefon: Tel: 035472 5230
Email: schlepzig@naturwacht.de
Internet: www.naturwacht.de
Treffpunkt: Infozentrum des Biosphärenreservates Spreewald, Dorfstraße 52, 15910 Schlepzig. Dauer 1 Stunde. Information zu Gebühren bei Beginn.
Anbieter: Naturwacht im Biosphärenreservat Spreewald
Telefon: 035472 276
Email: karola.scheinpflug@lfu.brandenburg.de
Kerstin Domrös und Peter Ewald bringen unterschiedliche Genres des Gesangs in dem kleinen Kirchlein zu Gehör. Freuen Sie sich auf Bekanntes und Unerhörtes. Der Eintritt ist frei. Um Spenden zur Finanzierung der angefallenen Kosten wird gebeten.
Anbieter: Evangelische Kirchengemeinde Mahlsdorf
Adresse: 15938 Mahlsdorf
Ein Erlebnis der besonderen Art! Entdecken Sie Kraniche, Biber, den Eisvogel, Störche und andere scheue Tiere.

Treff: Stützpunkt der Naturwacht neben dem großen Kahnfährhafen, Dorfstraße 52a, 15910 Schlepzig.
Dauer: 10:00 bis 16:00 Uhr.
Beitrag: 10 EURO pro Person / 4 EURO für Kinder/Jugendliche bis 18 Jahren.
Für Führung der Naturwacht zusätzlich Leihgebühr für ein Kanu 20 bis 25 EURO.
Hinweis: Anmeldung dringend erforderlich, wegen begrenzter Personenzahl (5 bis 12 Personen max.) + Selbstverpflegung. Anmeldeschluss: 1 Woche vor dem Termin.

Anbieter: Naturwacht Unterspreewald Schlepzig
Adresse: 15910 Schlepzig, Dorfstraße 52a
Telefon: 035472 5230
Email: schlepzig@naturwacht.de
Internet: www.naturwacht.de
Treff: Infozentrum des Biosphärenreservates Spreewald, Dorfstraße 52, 15910 Schlepzig. Dauer: ca. 4 Stunden. Informationen zu Gebühren erfolgen bei Beginn.
Anbieter: Biosphärenreservat Spreewald
Telefon: 035472 276
Email: karola.scheinpflug@lfu.brandenburg.de
Über Mentalitäten von bestimmten Menschengruppen lässt sich sicher streiten, es wird immer eine Außen- und Innenansicht geben. Wie aber haben sich die Wenden in der Niederlausitz gefühlt, was galt bei ihnen als wertvoll, anständig und rechtschaffend? Oder wie betrachten die deutschen Nachbarn ihre slawischen Mitbewohner? Im Spiegel der Literatur wird dieser Frage nachgegangen und offenbart manch eingefahrene ethnische Stereotype bzw. beleuchtet mit einem Augenzwinkern die eine oder andere Charaktereigenschaft der hiesigen Spreewälder.
Dozentin: Ute Henschel
Entgelt: 4,50 EURO
Ort: Gasthof zum Unterspreewald, Dorfstraße 41, 15910 Schlepzig / Slopišća

Anbieter: Schule für Niedersorbische Sprache und Kultur
Adresse: Sielower Straße 37, 03044 Cottbus
Telefon: 0355 792829
Internet: www.sorbische-wendische-sprachschule.de
Eine extra Party in zünftigen DDR-Klamotten
ab 19 Uhr mit Peters Disko 2000. Wo sind die alten Schlaghosen?

Freier Eintritt

Anbieter: Feuerwehrverein Groß Wasserburg
Adresse: 15910 Krausnick-Groß Wasserburg, Ortsteil Groß Wasserburg
mit:

Alleinunterhalter "Waldi",
dem Helene-Fischer-Double,
Deftigem vom Grill,
Spielen für Jung und Alt

sowie

live ab 19:30 Uhr mit der NEO-Partyband
Wie entstanden und entwickelten sich die Fischereirechte innerhalb des Spreewalds und von wem wurden diese genutzt?
Ein historisch interessanter Vortrag mit Christel Lehmann-Enders nicht nur für Fischer!
Ort: Gasthof zum Unterspreewald, Dorfstraße 41, 15910 Schlepzig / Slopisca
Entgelt: 4,50 EURO

Anbieter: Schule für Niedersorbische-wendische Sprachschule
Adresse: Sielower Straße 37, 03044 Cottbus
Telefon: 0355 792829
Internet: www.sorbische-wendische-sprachschule.de
Geführte Rangertour - ein Erlebnis nicht nur für Vogelkundler! Treff: Infozentrum des Biosphärenreservates Spreewald, Dorfstraße 52, 15910 Schlepzig. Dauer: ca. 3 Stunden. Bitte Räder selbst mitbringen!
Anbieter: Naturwacht Biosphärenreservat Spreewald
Telefon: Tel: 035472 5230
Email: br-sw.schlepzig@naturwacht.de
Internet: www.naturwacht.de
Die Schlepziger laden zum alljährlichen Traditionellem Dorffest herzlich ein. Das Fest beginnt mit Blasmusik. Die beiden Tage über können Handwerkskünste und Bauernprodukte angeschaut und auch erworben werden. Am Abend gibt es Tanzmusik live unterem Sternenzelt.
Anbieter: Rockzound Lübben
Adresse: Frankfurter Straße 82c 15907 Lübben
Telefon: 03546 1793988
Internet: rockzound.de
Die Schlepziger geben sich diesmal wieder die Ehre und präsentieren ihr Dörflein mit allem was darinnen ist. Liebevolle Motive und Darstellungen aus Raum und Zeit sorgen bei den Zuschauern für große Augen und offene Münder - Staunen und Lachen sind erlaubt! Schmalzstullen und saure Gurken probieren auch!
Anbieter: Rockzound Lübben
Adresse: Frankfurter Straße 82c 15907 Lübben
Telefon: 03546 1793988
Internet: rockzound.de
Am zweiten Augustwochenende ist es wieder soweit! Golßen wird ein Wochenende lang zum Schaufenster für regionale und Brandenburger Spe-zialitäten, traditionelles Handwerk und für die kulturelle Vielfalt im Spreewald.

Buntes Markttreiben
Kern der Veranstaltung ist ein buntes Markttreiben, an beiden Festtagen um 10.00 Uhr beginnend. Der Erlebnismarkt bietet für jeden Geschmack etwas. An weit über hundert Ständen offerieren Unternehmen, Händler und Aussteller Erzeug¬nisse und Köstlichkeiten aus dem Spreewald und darüber hinaus aus ganz Brandenburg €" allen voran Spreewälder Gurken in den unterschiedlichsten Geschmacksrichtungen. Spreewälder Gurken schmecken nicht nur frisch auf die Hand. Das Gemüse ist ein absolutes Multitalent in der Küche. Die kulinarische Eignung stellen Köche beim Schaukochen im pro agro-Kochstudio auf dem Marktplatz vor. Geschickte Hände demonstrieren traditionelle Handwerkstechniken. Ländliches Milieu, dörfliches Brauchtum und historische Arbeitsweisen vermitteln Heimat- und Traditionsvereine der Region.

Spreewälder Gurkenkönigspaar
Wer wird Spreewälder Gurkenkönigin und Gurkenkönig 2018? Mit der feierlichen Krönung des neuen Paares am 11. August wird das Geheimnis gelüftet. Gemeinsam mit Prominenten schlägt das königliche Paar das Fass mit frisch veredelten sauren Gurken der Verarbeitungssaison 2018 an. Und wer mag, kann am Samstag im Spreewaldhof miterleben, wie aus den handgepflückten Einlegern das knackige Gemüse mit dem verführerischen Geschmack wird. Und zum Anlass des Festes gibt es sogar ein Spreewälder Gurkenseminar von und mit der Spreewald-Christl. Auf vergnügliche Art und Weise wird Wissenswertes zu Geschichte, Anbau und Verarbeitung von Spreewälder Gurken vermittelt, inklusive Verkostung.

Weitere kulturelle Angebote
Ein unterhaltsames Bühnenprogramm auf zwei Festbühnen mit nonstop Musik, Show und Unterhaltung verleiht dem bunten Markttreiben einen char-manten Volksfestcharakter. Schaukochen Zusätzlich starten an beiden Tagen Kremser-fahrten für die Gäste vor dem Spreewaldhof. Die Golßener Schützengilde lädt am Samstag die Besucher zu Schützenwettbewerben in verschiedenen Disziplinen auf dem Schützenplatz ein. Ein Höhenfeuerwerk wird am Samstag um 22.00 Uhr den Partyabend auf dem Marktplatz für kurze Zeit unterbrechen. Den Utzenberglauf am Sonntag um 10.00 Uhr sollten sich die sportlich ambitionierten Gäste vormerken. Mehr Informationen auf www.spreewaldverein.de.

Eintritt frei!


Anbieter: Spreewaldverein e.V.
Telefon: 03546 8426
Email: info@spreewaldverein.de
Internet: www.spreewaldverein.de
Am Sonntag, im Rahmen des diesjährigen Gurkentages lädt der Luckauer Läuferbund zu Läufen um den slawischen Rundwall herzlich ein!

Strecken: 10 km, 5 km und 2,5 km. Luckauer Läuferbund
Ansprechpartner: Matthias Manig, Am Joachimsteich 41, 15938 Golßen.

Anbieter: Luckauer Läuferbund
Ein Erlebnis der besonderen Art! Entdecken Sie Kraniche, Biber, den Eisvogel, Störche und andere scheue Tiere.

Treff: Stützpunkt der Naturwacht neben dem großen Kahnfährhafen, Dorfstraße 52a, 15910 Schlepzig.
Dauer: 10:00 bis 16:00 Uhr.
Beitrag: 10 EURO pro Person / 4 EURO für Kinder/Jugendliche bis 18 Jahren.
Für Führung der Naturwacht zusätzlich Leihgebühr für ein Kanu 20 bis 25 EURO.
Hinweis: Anmeldung dringend erforderlich, wegen begrenzter Personenzahl (5 bis 12 Personen max.) + Selbstverpflegung. Anmeldeschluss: 1 Woche vor dem Termin.

Anbieter: Naturwacht Unterspreewald Schlepzig
Adresse: Dorfstraße 52a, 15910 Schlepzig
Telefon: 035472 5230
Email: schlepzig@naturwacht.de
Internet: www.naturwacht.de
Fußwanderung am Rand von Tümpeln und Fließen mit Blick vom Beobachtungsturm Wussegk
Treff: 10 Uhr am Infozentrum Biosphärenreservat "Alte Mühle", Dorfstr. 52 in 15910 Schlepzig.
Kosten: Es wird um eine Spende zur Unterstützung von Naturschutzprojekten gebeten.
Mindestteilnehmerzahl: 5 Personen.


Anbieter: Naturwacht im Biosphärenreservat Spreewald
Telefon: 035472 5230
Email: schlepzig@naturwacht.de
Internet: www.naturwacht.de
Eine naturwissenschaftlich sehr interessante und schöne Radtour entlang der Schlepziger Fischteiche. Begeisterung nicht nur bei den Hobbyornithologen! Treff: Infozentrum des Biosphärenreservates Spreewald Dauer: ca. 3 Stunden. Eigene Räder sind erforderlich! Um rechtzeitige Anmeldung wird gebeten.
Anbieter: Naturwacht Brandenburg
Telefon: 035472 5230
Email: schlepzig@naturwacht.de
Internet: www.naturwacht.de
Wandern Sie in Begleitung eines Rangers der Naturwacht Spreewald durch den Buchenhain mit seinen verschiedenen Waldgesellschaften im herbstlich bunten Blätterkleid.
Dauer: ca. 3 Stunden.
Kosten: Es wird um eine Spende zur Unterstützung von Naturschutzprojekten gebeten.

Anbieter: Naturwacht im Biosphärenreservat Schlepzig
Telefon: 035472 5230
Email: schlepzig@naturwacht.de
Internet: www.naturwacht.de
Begeisterung nicht nur bei Vogelkundlern!
Treff: 10 Uhr am Infozentrum Biosphärenreservat "Alte Mühle", Dorfstr. 52 in 15910 Schlepzig. Dauer: ca. 3 Stunden.

Kosten: Es wird um eine Spende zur Unterstützung von Naturschutzprojekten gebeten.
Mindestteilnehmerzahl: 5 Personen. Achtung: RADTOUR - Eigenes Fahrrad erforderlich!!

Anbieter: Naturwacht im Biosphärenreservat Spreewald
Telefon: 035472 5230
Email: schlepzig@naturwacht.de
Internet: www.naturwacht.de
Während der Wanderung erwarten den Besucher verschiedene Waldgesellschaften am Rande der Spree! Treff: Infozentrum des Biosphärenreservates Spreewald, Dorfstraße 52, 15910 Schlepzig. Dauer: ca. 3 Stunden.
Anbieter: Naturwacht Brandenburg
Telefon: 035472 5230
Email: schlepzig@naturwacht.de
Internet: www.naturwacht.de
Großer Fischzug am Inselteich mit Fischverkauf und Markttreiben sowie Blasmusik.
Anbieter: Teichgut Petkamsberg
Adresse: 15910 Schlepzig
Telefon: 035472 64025
Internet: www.teichgut-peitz.de
Vereine und ortsansässige Händler gestalten einen kleinen aber feinen Markt mit typischem Naschwerk und Leckereien, weihnachtlicher Musik und Programm.
Von 13:00 bis 14:00 Uhr findet in der Stadtkirche eine besinnliche Weihnachtsstunde mit Chorgesang und Wortbeiträgen statt.

Um 14:00 Uhr wird das Markttreiben mit weihnachtlicher Turmmusik vom Rathausbalkon eröffnet. Die Geschenke für die Kleinen bringen der Weihnachtsmann und seine Sieben Zwerge!!!

Der Höhepunkt des Marktes ist wie jedes Jahr die Gemeinschaftswette, bei der die Golßener gemeinsam eine Aufgabe lösen werden!

Anbieter: Vereine der Stadt Golßen
Internet: www.golssen.de
Der Verein Lübbenaubrücke bietet für Jung und Alt Anleitung und Hilfe zur Verzierung von Ostereiern mit der sorbischen Wachsmaltechnik an. Alle erforderlichen Materialien sind vorhanden. Unkostenbeitrag: 2,50 EURO. Für Kinder und Jugendliche frei!

Bitte aus organisatorischen Gründen voranmelden und wir wünschen viel Spaß!


Anbieter: Verein Lübbenaubrücke e.V.
Adresse: Güterbahnhofstraße 58 / Atelier
Telefon: 03542 40 36 92
Fax: 03542 40 36 99
Email: info@luebbenaubruecke.de
© Amt Unterspreewald 2013-2015 hoch DatenschutzImpressum