Willkommen im Amt Unterspreewald

Ergebnisse zu den Wahlen am 26.05.2019 ab 18 Uhr
Hinweise zum Abbrennen von Holzfeuer im Freien

Der Landkreis Dahme-Spreewald bietet die bibliotheksmäßige Betreuung durch den Bücherbus an.

Der Leser kann im Bücherbus unter etwa 4000 Medien auswählen, weitere 35.000 Medien stehen im Magazin in Lübben zum Austausch bereit. Neben Büchern aller Interessensgebiete sind auch Zeitschriften, Filme, Hörbücher, Musik-CDs und Spiele im Angebot. Jährlich werden etwa 1.200 Medien neu angeschafft.

Den Tourenplan finden Sie unter dem angegebenen Link zur Seite des Landkreises Dahme-Spreewald - dort auf der rechten Seite.*

Viel Spaß beim Lesen!

*Wenn Sie den Link "Internet" betätigen, verlassen Sie das Internetangebot von www.unterspreewald.de. Das Amt Unterspreewald ist nicht verantwortlich für Inhalte außerhalb des eigenen Internetangebotes!

Anbieter: Landkreis Dahme-Spreewald
Telefon: 03546 2257782
Fax: 03546 2257783
Email: fahrbibliothek@dahme-spreewald.de
Internet: www.dahme-spreewald.info/de/bildung/fahrbibliothek/2897.html
Die Naturparkverwaltung hat als Koordinator der FFH-Managementplanung im Naturpark Niederlausitzer Landrücken die Arbeitsgemeinschaft "Szamatolski / Stadt und Land / Alnus / Peschel" mit der Erstellung von Managementplänen beauftragt. Bis Ende 2020 werden im Naturpark in enger Abstimmung mit Eigentümern und Nutzern, Behörden- und Verbandsvertretern Managementpläne für insgesamt 25 FFH-Gebiete erstellt, 1 davon liegt im Gebiet des Amtes Unterspreewald. Betreffendes Gebiet: Krossener Busch.

Für weitere Informationen und Veranstaltungen folgen Sie bitte dem Link unten bei "Internet-Adresse":

Anbieter: Landesamt für Umwelt - Naturparkverwaltung Niederlausitzer Landrücken
Adresse: Alte Luckauer Straße 1, 15926 Luckau, OT Fürstlich Drehna
Telefon: (035324) 305-12
Email: alexandra.eisenberger-kling@lfu.brandenburg.de  
Internet: www.niederlausitzer-landruecken-naturpark.de/unser-auftrag/natura-2000/ffh-managementplanung/
Sie sind ein attraktiver Arbeitgeber? Sie verfügen über gute Ideen und unternehmerische Weitsicht? Bei Ihnen können Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter Beruf, Familie und sogar Pflege miteinander vereinbaren, weil Sie über flexible Arbeitszeitmodelle verfügen, Weiterbildungschancen sowie abwechslungsreiche Aufgaben bieten, aber auch Wertschätzung und offene Kommunikation leben?
Um dieses Engagement herauszustellen und anzuerkennen, lobt der Landkreis Dahme-Spreewald gemeinsam mit der Wirtschaftsförderungsgesellschaft Dahme-Spreewald mbH sowie weiteren Partnern den Wettbewerb "Bester Arbeitgeber Landkreis Dahme-Spreewald 2019" aus. Profitieren Sie von der Teilnahme am Wettbewerb! Nutzen Sie die Möglichkeit, Ihre Werte und Qualitäten als Arbeitgeber zu prüfen und zu präsentieren.

Alle Informationen zum Wettbewerb finden Sie auch unter "Aktuelles" auf www.wfg-lds.de und www.dahme-spreewald.de. Fragen beantwortet Claudia Krakow, Wirtschaftsförderungsgesellschaft Dahme-Spreewald mbH, E-Mail krakow@wfg-lds.de, Telefon 03375/5238-70.
Mitmachen können alle Unternehmen sowie öffentliche Einrichtungen im Landkreis Dahme-Spreewald mit mindesten drei Beschäftigten.
Eine fachkundige Jury, bestehend aus Vertreterinnen und Vertretern unser Partner Jobcenter Dahme-Spreewald, Agentur für Arbeit Cottbus, Handwerkskammer Cottbus, Industrie- und Handelskammer Cottbus, Deutsche Gewerkschaftsbund und Wirtschaftsförderung Land Brandenburg GmbH, wird die Teilnehmer bewerten. Die Preise werden gestaffelt nach Betriebsgröße - Unternehmen mit bis zu zehn, elf bis 50, 51 bis 250 und mit mehr als 250 Beschäftigten - in vier Kategorien auf dem Wirtschaftsempfang des LDS am 24.10.2019 in Wildau verliehen.

Anbieter: Wirtschaftsförderungsgesellschaft Dahme-Spreewald mbH
Telefon: 03375/5238-70
Email: krakow@wfg-lds.de
Internet: www.wfg-lds.de
Der Golßener Angler e.V. lädt gemeinsam mit der ökologischen Teichwirtschaft Fürstlich-Drehna zum Fischerfest am Fischerhaus-Utzenteich in Golßen herzlich ein.
Beginn: ab 11:30 Uhr

- Teichfahrten mit dem Spreewaldkahn
- Anglerlatein nach dem ABC erlernen
- Kegelbahn
- Kaffee und Kuchen
- Fischfeinkost und natürlich Brause vom Fass! Bier auch!

Anbieter: Golßener Angler e.V.
Das historische Freibad - die erste Eröffnung erfolgte am 29. Juni 1929 - lädt in moderner Form und Technik dieses Jahr wieder herzlich zum Anbaden ein!
Das Freibad liegt direkt am Fußballplatz im Grünen und hat eine 1a Wasserqualität!

Anbieter: Stadt Golßen
Seit einigen Jahren findet in der Gemeinde Unterspreewald, ein Familienfest zum Kindertag statt.
In diesem Jahr startet es, am 01.06.2019 ab 14:00 Uhr im Ortsteil Leibsch, rund um den "Alten Spreewaldkonsum".

Neu ist in diesem Jahr, dass wir alle Erlöse des Festes, ausnahmslos, Fenia und Ihrer Familie zu Gute kommen lassen wollen. Fenia war wegen einer Mandel-OP im Krankenhaus.
Am Entlassungstag bekam sie auf dem Parkplatz der Klinik eine Sturzblutung und einen Herzstillstand, worauf hin sie ins Koma fiel, aus dem sie wieder erwacht ist.
Leider ist es ihr bis heute nicht möglich, in irgendeiner Form wieder am Leben teil zunehmen.
Fenia stammt aus einem Ortsteil der Gemeinde Unterspreewald und ist ein festes Mitglied der Kinder- und Jugendfeuerwehr.

Die Idee, das Kinderfest in diesem Jahr für Feni zu veranstalten, war sehr schnell geboren und wir sind überwältigt und tief berührt, über diese unerwartete hohe Unterstützungs- und Spendenbereitschaft, die wir bis jetzt schon von den verschiedensten Seiten erfahren durften.

Geplant haben wir für diesen Tag: eine Hüpfburg, einen Flohmarkt, tolle und großartige Preise aus der Tombola, den Verkauf von frisch gebackenen Waffeln, Gegrilltem, Getränke, selbstgebackenen Kuchen, lustige Spiele (nicht nur für die Kinder), Kinderschminken usw. usw. usw.

Wer an diesem Tag, nicht persönlich mitfeiern kann, aber Fenia und ihre Familie unterstützen möchte, der kann sehr gern auf folgendes Spendenkonto einzahlen:

Kontoinhaber: Amt Unterspreewald
IBAN: DE 64 1605 0000 1000 53 68 46
Bank: Mittelbrandenburgische Sparkasse Potsdam (MBS Potsdam)
Verwendungszeck: "Spende für Fenia"

Wir hoffen so, eine kleine Hilfe sein zu können und freuen uns, Sie am Samstag, den 01.06.2019, ab 14:00 Uhr rund um den "Alten Spreewaldkonsum" in Leibsch zu begrüßen.

Vielen Dank, das Organisations - Team!

Anbieter: Amt Unterspreewald und das Organisationsteam des Kinderfestes
Kinder werden Junior-Ranger auf Entdeckertour im Biosphärenreservat Spreewald. Als Spürnasen im Einsatz erkunden sie mit Steppi, dem Weißstorch, Florian, dem Teichfrosch und Amanda, der Waldameise unterschiedliche Lebensräume.
Sie orientieren sich mit Hilfe einer Karte im Gelände, spüren Tiere am Wasser, im Wald oder auf der Wiese auf, erleben dabei kleine Abenteuer.
Unterwegs finden sie versteckte Hinweise, beantworten Fragen dazu und bekommen ein Lösungswort heraus. Bei jeder Entdeckertour können 10 Karten für ein Naturquiz erspielt werden. Ganz zum Schluss gestalten die Kinder ihr eigenes Naturtagebuch.
Nach erfolgreicher Meisterung aller Naturerlebnisspiele sind sie Junior-Ranger auf Entdeckertour und werden mit dem Junior-Ranger-Aufnäher ausgezeichnet.
Treff und Beginn: 08:30 Uhr Alte Mühle, Dorfstraße 52, Schlepzig.
Ende gegen 12:30 Uhr. Kosten: 2 EURO. Bitte bis zum 29.5.2019 anmelden.

Anbieter: Biosphärenreservat Spreewald Außenstelle Schlepzig
Adresse: Dorfstraße 52, 15910 Schlepzig
Telefon: 035472 276
Email: karola.scheinpflug@lfu.brandenburg.de
Internet: www.spreewald-biosphaerenreservat.de
Naturerlebnisspiel für Familien und Kindergruppen (3 - 6 Jahre).

Die Kinder erhalten ein Naturbüchlein und folgen der kleinen Maus. Der Weg führt sie zu einer Wiese und dort gibt es nun für die Kids viel zu entdecken. Acht Tiere, die im Buch beschrieben und dargestellt sind, müssen in der Natur gefunden werden. Manche kriechen, springen oder fliegen. Falls sie sich rarmachen, helfen versteckte Holztiere weiter.
Kosten: 3 EURO. Dauer: 10:00 Uhr bis 11:00 Uhr.

Anbieter: Biosphärenreservat Spreewald Außenstelle Schlepzig.
Adresse: Alte Mühle, Dorfstraße 52, 15910 Schlepzig.
Telefon: 035472 276.
Email: karola.scheinpflug@lfu.brandenburg.de,
Internet: www.spreewald-biosphaerenreservat.de
Die Schlepziger laden zum alljährlichen Traditionellem Dorffest herzlich ein. Das Fest beginnt mit Blasmusik. Die beiden Tage über können Handwerkskünste und Bauernprodukte angeschaut und auch erworben werden. Am Abend gibt es Tanzmusik live unterem Sternenzelt.
Anbieter: Rockzound Lübben
Adresse: Frankfurter Straße 82c 15907 Lübben
Telefon: 03546 1793988
Internet: rockzound.de
Die Schlepziger geben sich diesmal wieder die Ehre und präsentieren ihr Dörflein mit allem was darinnen ist. Liebevolle Motive und Darstellungen aus Raum und Zeit sorgen bei den Zuschauern für große Augen und offene Münder - Staunen und Lachen sind erlaubt! Schmalzstullen und saure Gurken probieren auch!
Anbieter: Rockzound Lübben
Adresse: Frankfurter Straße 82c 15907 Lübben
Telefon: 03546 1793988
Internet: rockzound.de
Am zweiten Augustwochenende ist es wieder soweit! Golßen wird ein Wochenende lang zum Schaufenster für regionale und Brandenburger Spe-zialitäten, traditionelles Handwerk und für die kulturelle Vielfalt im Spreewald.

Buntes Markttreiben
Kern der Veranstaltung ist ein buntes Markttreiben, an beiden Festtagen um 10.00 Uhr beginnend. Der Erlebnismarkt bietet für jeden Geschmack etwas. An weit über hundert Ständen offerieren Unternehmen, Händler und Aussteller Erzeug¬nisse und Köstlichkeiten aus dem Spreewald und darüber hinaus aus ganz Brandenburg �€" allen voran Spreewälder Gurken in den unterschiedlichsten Geschmacksrichtungen. Spreewälder Gurken schmecken nicht nur frisch auf die Hand. Das Gemüse ist ein absolutes Multitalent in der Küche. Die kulinarische Eignung stellen Köche beim Schaukochen im pro agro-Kochstudio auf dem Marktplatz vor. Geschickte Hände demonstrieren traditionelle Handwerkstechniken. Ländliches Milieu, dörfliches Brauchtum und historische Arbeitsweisen vermitteln Heimat- und Traditionsvereine der Region.

Spreewälder Gurkenkönigspaar
Wer wird Spreewälder Gurkenkönigin und Gurkenkönig 2018? Mit der feierlichen Krönung des neuen Paares am 11. August wird das Geheimnis gelüftet. Gemeinsam mit Prominenten schlägt das königliche Paar das Fass mit frisch veredelten sauren Gurken der Verarbeitungssaison 2018 an. Und wer mag, kann am Samstag im Spreewaldhof miterleben, wie aus den handgepflückten Einlegern das knackige Gemüse mit dem verführerischen Geschmack wird. Und zum Anlass des Festes gibt es sogar ein Spreewälder Gurkenseminar von und mit der Spreewald-Christl. Auf vergnügliche Art und Weise wird Wissenswertes zu Geschichte, Anbau und Verarbeitung von Spreewälder Gurken vermittelt, inklusive Verkostung.

Weitere kulturelle Angebote
Ein unterhaltsames Bühnenprogramm auf zwei Festbühnen mit nonstop Musik, Show und Unterhaltung verleiht dem bunten Markttreiben einen char-manten Volksfestcharakter. Schaukochen Zusätzlich starten an beiden Tagen Kremser-fahrten für die Gäste vor dem Spreewaldhof. Die Golßener Schützengilde lädt am Samstag die Besucher zu Schützenwettbewerben in verschiedenen Disziplinen auf dem Schützenplatz ein. Ein Höhenfeuerwerk wird am Samstag um 22.00 Uhr den Partyabend auf dem Marktplatz für kurze Zeit unterbrechen. Den Utzenberglauf am Sonntag um 10.00 Uhr sollten sich die sportlich ambitionierten Gäste vormerken. Mehr Informationen auf www.spreewaldverein.de.

Eintritt frei!


Anbieter: Spreewaldverein e.V.
Telefon: 03546 8426
Email: info@spreewaldverein.de
Internet: www.spreewaldverein.de
Am Sonntag, im Rahmen des diesjährigen Gurkentages lädt der Luckauer Läuferbund zu Läufen um den slawischen Rundwall herzlich ein!

Strecken: 10 km, 5 km und 2,5 km. Luckauer Läuferbund
Ansprechpartner: Matthias Manig, Am Joachimsteich 41, 15938 Golßen.

Anbieter: Luckauer Läuferbund
Jan Řepka und Bernd Pittkunings bringen im Rahmen der Reihe "Sorbische Kultur und Kaffee" Lieder in deutscher, niedersorbischer und tschechischer Sprache zu Gehör.
Ort: Gasthof zum Unterspreewald, Dorfstraße 41, 15910 Schlepzig.
Abendessen kann reserviert werden über 035472 279.

Jan Řepka macht Musik mit Wortwitz und literarischem Anspruch. Vor allem deshalb haben es ihm die Lieder der Schweizer Mundart-Legende Mani Matter angetan. Mit der tschechischen Interpretation von Matters Stücken hat sich Řepka mittlerweile auch einen Namen gemacht.
Betritt der 35-jährige Jan Řepka eine Bühne, legt er seine Schüchternheit ab. Mit der Gitarre in der Hand wird er zum charmanten Entertainer. Zu fast jedem Song, den er spielt, trägt er eine passende Anekdote vor. Dabei wühlt Řepka gern in den eher unbekannten Tiefen der Musikgeschichte. Denn das Repertoire des Singer-Songwriters umfasst nicht nur eigene Kompositionen. Dazu gehören ebenso Cover-Versionen von Pop-Klassikern. Was ihn aber einzigartig macht, sind die auf Tschechisch vorgetragenen Mundart-Lieder von Hans Peter Mani Matter. Der 1972 verstorbene Berner Sänger ist der bekannteste Liedermacher der Schweiz. Seine Stücke lernt dort jedes Kind schon in der Grundschule. Außerhalb der Eidgenossenschaft kennt Matter jedoch kaum jemand.
Mani Matter schrieb in den 1960er und frühen 1970er Jahren grotesk-absurde bis heiter-komische Lieder. Dabei erschuf er kurze poetische Stücke im Stil des großen französischen Chansoniers Georges Brassens. Für Řepka tat sich eine neue Welt auf, vor allem Matters Texte gefielen ihm.
Mit seiner Matter-Interpretation des Liedes Warum syt dir so truurig (Warum seid ihr so traurig) untermauert Řepka seine Affinität zur Musik jener Zeit. Hierbei kombiniert er seinen eigenen Stil mit Matters Werk und einem Hauch von Bob Dylan. Es ist ein Stück, das Řepkas Vielseitigkeit und Können unterstreicht. Qualitäten, von denen sich auch das Schweizer Publikum ab Mitte Juni bei vier Konzerten in Zürich, Bern und Basel überzeugen kann.
Quelle: www.radio.cz/de/rubrik/kultur/der-poetische-singer-songwriter-jan-repka-und-sein-schweizer-idol

Anbieter: Domowina Niederlausitz
Großer Fischzug am Inselteich mit Fischverkauf und Markttreiben sowie Blasmusik.
Anbieter: Teichgut Petkamsberg
Adresse: 15910 Schlepzig
Telefon: 035472 64025
Internet: www.teichgut-peitz.de
Das Amt und die Gemeinde Krausnick-Groß Wasserburg möchten Sie herzlich einladen, das neue Jahr mit Freunden, Verwandten und Bekannten auf dem Wehlaberg in Groß Wasserburg zu begrüßen.
Am Lagerfeuer mit Glühwein und Imbiss genießen wir den herrlichen Ausblick zum Jahreswechsel. Ab 20:00 Uhr wird ein Bus-Shuttle jede halbe Stunde zum Aussichtsturm und wieder zurück fahren. Abfahrt ist am Parkplatz am "Kleinen Grund" in Groß Wasserburg.
Bitte bringen Sie keine Getränke und Essen mit, es wird alles vor Ort zu kleinen Preisen angeboten. Die Gemeinde dankt Herrn Göhrs für sein außerordentliches Engagement, welches nicht nur die Versorgung, das Feuer und die Entsorgung betreffen - wir freuen uns, dass er dieses Jahr wieder mit dabei ist!

Bitte denken Sie daran, dass aus Gründen des Naturschutzes keine Feuerwerkskörper erlaubt sind! Auch ist ein Befahren der Waldwege nicht gestattet.

Wir wünschen Ihnen trotzdem einen fröhlichen Jahreswechsel und allen Feiernden recht viel Gesundheit im Neuen Jahr 2019!

Anbieter: Gemeinde Krausnick-Groß Wasserburg
© Amt Unterspreewald 2013-2015 hoch DatenschutzImpressum