Willkommen im Amt Unterspreewald

Eingeschränkte Erreichbarkeit der Amtsverwaltung im Zeitraum vom 22. bis 25. Oktober 2021

Wahlergebnisse zur Bundestagswahl 2021

Informationen zum Coronavirus vom Landkreis Dahme-Spreewald

Aktuelle Öffnungszeiten

aquamediale 14


 
Franz Rentsch und Kinder der Traugott Hirschberger Grundschule Lübbenau auf dem Hof des Künstlerhaus EISENHAMMER Schlepzig (C) Förderverein aquamediale e.V. / FRAMERATE Media

 

S KUNSTFESTIVAL IM SPREEWALD findet vom 05. Jni bis 18. September 2021 in Schlepzig statt.

 

neu: Rahmenprogramm 2021

 


Pressemitteilung des Förderverein aquamediale e.V.: 

Höhepunkt des KinderKunstProjektes der aquamediale 14: Ausstellungseröffnung am 07. August 2021 im Lübbener Rathaus 

 

Unter dem Credo „Handwerk erfahren“ fand das diesjährige KinderKunstProjekt der aquamediale unter der Leitung von Künstler Micha Brendel aus Steinreich statt, der sich konzeptionell zu drei unterschiedlichen Themen drei namhafte Künstlerinnen und Künstler ins Boot geholt hat: 

 

Die Künstlerin Marie-Annick Le Blanc (aquamediale 14, Keramikerin) lud Schülerinnen und Schüler der 6. Klasse der Von-Houwald-Grundschule Straupitz in ihr Atelier nach Groß Eichholz ein, um mit dem Material Ton zu arbeiten. Ihr Thema war ein seltsames, rätselhaftes und auch unheimliches Wasserwesen, ein vielarmiger, skelettloser Meeresbewohner, der sogar einen Lieblingsarm haben kann – der „Oktopus“. 

 

Franz Rentsch (BLECH Raum für Kunst Halle e.V., Maler) traf sich mit sechs Kindern der 6. Klasse aus der Grundschule „Traugott Hirschberger“ Lübbenau im Hof des Lausitzer Künstlerhauses EISENHAMMER in Schlepzig. Kinder und Künstler näherten sich dem Thema „Wasser“ zuerst vorsichtig mit Worten: See, Fluss, Teich, Meer, Wellen, Gischt, Bach, Tropfen, Fließ, Pfütze, plätschern, wogen, stürmen, fließen, rinnen, strömen ... So angeregt gestalteten sie mit Farben, Papieren und Leinwänden die verschiedensten Wasserstrukturen und der dazu auffordernde Titel „Wasser marsch!“ ließ es bei ihnen nur so sprudeln, quellen, schmieren und verlaufen. 

 

Die Filzkünstlerin Imke Bona übertrug das Thema Wasser auf dem Hof des Künstlerhaus EISENHAMMER in Schlepzig gleich doppelt: einerseits formal, mit viel Wasser, farbiger Rohwolle und Seife ein filziges Material zu bereiten und andererseits inhaltlich, um zum Titel „unterm Kahn“ Filzobjekte zu formen, die nur im Lebensraum unserer Fantasie zu Hause sind: Filz-Fische! Mitgemacht haben hier sechs Kinder der 6. Klasse der Evangelischen Grundschule Lübben. 

 

Für das KinderKunstProjekt hat der Förderverein aquamediale e.V. eine Förderung vom Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kultur (MWFK) des Landes Brandenburg erhalten. Brigitte Faber-Schmidt, Abteilungsleiterin Kultur im MWFK sagt: „Das KinderKunstProjekt des aquamediale e.V. steht exemplarisch für Projekte kultureller Bildung, die nicht nur anspruchsvolle künstlerische Ansätze vermitteln, sondern vor allem auch Kinder ermutigen und bestärken, ihren Ideenreichtum zu entfalten und ihren Erfahrungen, Wünschen und Träumen einen kreativen Ausdruck zu verleihen.“ 

 

Die entstandenen Arbeiten werden im Rahmen einer Ausstellungeröffnung am 07. August 2021 um 14 Uhr im Lübbener Rathaus gezeigt. 

 

Ausblick: Dank eines großzügigen Sponsorings der enviaM kann der Förderverein aquamediale e.V. im Spätsommer ein zweites KinderKunstProjekt durchführen. Nähere Information dazu geben wir im August 2021 bekannt. 


Landkreis Dahme-Spreewald Presseinformation

 

Aufbau der Kunstwerke in Schlepzig startet

Spreewälder Kunstfestival vom 5. Juni bis 18. September / Titel: "Hand Werk Kunst"

Die Vorbereitungen zur diesjährigen aquamediale 14 laufen bereits auf Hochtouren. Die Kunstausstellung am, im und auf dem Wasser wird vom 5. Juni bis 18. September 2021 unter dem Titel „Hand Werk Kunst“ in Schlepzig stattfinden. Dazu werden die Kunstwerke ab dem heutigen Mittwoch in der Spreewaldgemeinde installiert. Kurator Harald Larisch präzisiert dafür zusammen mit den elf teilnehmenden Künstlerinnen und Künstlern die vorgesehenen Ausstellungsentwürfe. Der Aufbau der Kunstwerke findet frühzeitig statt, damit zur Vernissage am 5. Juni 2021 der Werkkatalog und alle weiteren Drucksachen für das kunstinteressierte Publikum vorliegen.

 

vollständige Pressemitteilung

 

Aquamediale im Spreewald vom 26. Juni 2021

rbbKultur Beitrag zur Aquamediale im Spreewald 

 

Digitale Preview der aquamediale 14 vom 20. März 2021

Künstlerinnen und Künstler stellen ihre Konzepte vor

Verfügbar in der Online-Mediathek... *

 

 

Fortlaufend aktuelle Informationen finden Sie auch unter diesem Link*.

 

 

 

*Wenn Sie den Link "Internetseite" oben betätigen, verlassen Sie das Internetangebot von www.unterspreewald.de. Das Amt Unterspreewald ist nicht verantwortlich für Inhalte außerhalb des eigenen Internetangebotes!

© Amt Unterspreewald 2013-2015 hoch DatenschutzImpressum