Willkommen im Amt Unterspreewald

Gemeinde Bersteland

Freiwalde, Niewitz, Reichwalde 

Fläche: 29,31 km² 
Einwohner: 900
Bevölkerungsdichte:  30 Einwohner je km²
Gemeindevertretung: Mitglieder

Alle Satzungen der Gemeinde finden Sie unter der Rubrik "Verwaltung/Satzungen" (Link). Wählen Sie in der "Vorauswahl" bitte Ihre Gemeinde.

Freiwalde wurde 1345 erstmals urkundlich erwähnt,war jedoch, wie viele Orte, bereits viel früher besiedelt. Die Bevölkerung lebte ursprünglich vom Ackerbau, der Viehzucht und der Waldnutzung. Am Ortsrand liegt das Gewerbegebiet Freiwalde, welches für viele Einheimische eine wesentliche Erwerbsquelle darstellt.

Niewitz weist eine typische Rundsiedlung auf, deren Struktur im wesentlichen noch gut erhalten ist. Der Ort wurde ebenfalls 1345 urkundlich als Niewitz erwähnt. Der Name "Niewitz" beruht auf dem niedersorbischen "nieva", welches fruchtbares Ackerland oder Feld bedeutet. Unweit des Ortes durchfließt die Berste Wiesen und Felder. Am Ort befindet sich das Speewaldpark Hotel Van der Valk, welches 200 Betten für Wanderer und Geschäftsreisende bereithält.

Das schmucke Dorf Reichwalde wurde von den Wenden als "Rikowald", von den Oberlausitzer Wenden als "Rychwald" benannt. Die erste urkundliche Erwähnung erfolgte 1170. 

© Amt Unterspreewald 2013-2015 hoch DatenschutzImpressum