Wappen Amt Unterspreewald

Exposé zum Amtswappen Unterspreewald

Das neue Amtswappen wurde aus den Ämtern Golßener Land und Unterspreewald gebildet.

Das Amtswappen vereint Motivwelten aus den beiden ehemaligen Ämtern. Die blauflügelige Prachtlibelle, begleitet von zwei Rohrkolben, entstammt dem Wappen des ehemaligen Amtes Unterspreewald. Die beiden Motive symbolisieren den Spreewald mit seiner spezifischen Landschaft und Natur.

Daran knüpft der blaue, gewellte Steg an, der für den Spreewald sowie für den Reichtum an Wasserläufen im Amtsgebiet insgesamt steht.

Der Wasserlauf gliedert das Amtswappen in zwei Teile. Unten füllt der typisch heraldisch stilisierte Eber das Feld. Das Motiv stammt aus dem ehemaligen Golßener Amtswappen und geht auf den Eber im Golßener Stadtwappen zurück. Er verwies auf den Reichtum an Schwarzwild in der Region.

© Frank Diemar • Heraldiker und Grafiker

Suche
Konatkt
Willkommen im Amt Unterspreewald

Waldbrandwarnstufe V

Ohne Familien geht es nicht!


 
 

Egal in welcher Lebensform oder Partnerschaft Sie zusammen leben, wir nennen es Familie!

Und Familien sollten den Kindern auch ein gutes Heim sein, damit diese eine gute Startbasis für ihr eigenes späteres Leben haben.  Auch die Gemeinden unterstützen im Rahmen ihrer Möglichkeiten die Gründung junger Familien. Seit 2009 gwährt das Amt Unterspreewald eine finanzielle Zuwendung in Höhe von 500,- EURO anlässlich der Geburt eines Kindes.

Antragsformulare finden Sie dazu unter der Rubrik "Formulare".

Die Förderung erhalten Sie, wenn Sie zum Zeitpunkt der Geburt des Kindes Ihren Hauptwohnsitz in einer Gemeinde des Amtes Unterspreewald haben und das Kind innerhalb von acht Wochen nach der Geburt in der Meldebörde des Amtes Unterspreewald anmelden. Die detaillierten Voraussetzungen können Sie der Richtlinie entnehmen.

 

© Amt Unterspreewald 2013-2015 hoch DatenschutzImpressum