Wappen Amt Unterspreewald

Exposé zum Amtswappen Unterspreewald

Das neue Amtswappen wurde aus den Ämtern Golßener Land und Unterspreewald gebildet.

Das Amtswappen vereint Motivwelten aus den beiden ehemaligen Ämtern. Die blauflügelige Prachtlibelle, begleitet von zwei Rohrkolben, entstammt dem Wappen des ehemaligen Amtes Unterspreewald. Die beiden Motive symbolisieren den Spreewald mit seiner spezifischen Landschaft und Natur.

Daran knüpft der blaue, gewellte Steg an, der für den Spreewald sowie für den Reichtum an Wasserläufen im Amtsgebiet insgesamt steht.

Der Wasserlauf gliedert das Amtswappen in zwei Teile. Unten füllt der typisch heraldisch stilisierte Eber das Feld. Das Motiv stammt aus dem ehemaligen Golßener Amtswappen und geht auf den Eber im Golßener Stadtwappen zurück. Er verwies auf den Reichtum an Schwarzwild in der Region.

© Frank Diemar • Heraldiker und Grafiker

Suche
Konatkt
Willkommen im Amt Unterspreewald

Waldbrandwarnstufe V

Ortsfeuerwehren im Amt Unterspreewald

Ortsfeuerwehr Altgolßen

 
Ortsfeuerwehr Glienig

 
Altgolßen

 
Drahnsdorf

 
Falkenhain

 
Freiwalde

 
Glienig

 
Golßen

 
Groß Wasserburg

 
Jetsch

 
Kasel-Golzig

 
Krossen

 
Leibsch

 
Mahlsdorf

 
Neu Lübbenau

 
Neuendorf am See

 
Niewitz

 
Reichwalde

 
Rietzneuendorf

 
Schäcksdorf

 
Schiebsdorf

 
Schlepzig

 
Schönwalde

 
Sellendorf

 
Staakow

 
Waldow Brand

 
Zützen

 

Die Kameraden und Kameradinnen der Feuerwehren des Amtes Unterspreewald üben in ihrer Freizeit eine sehr verantwortungsvolle Tätigkeit zum Schutz von Leben und Gut aller Einwohner und auch Unternehmen aus.

Viele Rettungseinsätze auf der Autobahn, den Straßen und die Brandbekämpfung zeugen vom großen Engagement unserer Feuerwehrleute.

Statistik:

Einsätze 2017

Einsätze 2016

Mitgliederstatistik 2017

© Amt Unterspreewald 2013-2015 hoch DatenschutzImpressum