Wappen Amt Unterspreewald

Exposé zum Amtswappen Unterspreewald

Das neue Amtswappen wurde aus den Ämtern Golßener Land und Unterspreewald gebildet.

Das Amtswappen vereint Motivwelten aus den beiden ehemaligen Ämtern. Die blauflügelige Prachtlibelle, begleitet von zwei Rohrkolben, entstammt dem Wappen des ehemaligen Amtes Unterspreewald. Die beiden Motive symbolisieren den Spreewald mit seiner spezifischen Landschaft und Natur.

Daran knüpft der blaue, gewellte Steg an, der für den Spreewald sowie für den Reichtum an Wasserläufen im Amtsgebiet insgesamt steht.

Der Wasserlauf gliedert das Amtswappen in zwei Teile. Unten füllt der typisch heraldisch stilisierte Eber das Feld. Das Motiv stammt aus dem ehemaligen Golßener Amtswappen und geht auf den Eber im Golßener Stadtwappen zurück. Er verwies auf den Reichtum an Schwarzwild in der Region.

© Frank Diemar • Heraldiker und Grafiker

Suche
Konatkt
Willkommen im Amt Unterspreewald

Hochwasserkonferenz an der BTU Cottbus am 2.April 2015

Das Landesamt für Umwelt, Gesundheit und Verbraucherschutz, Regionalabteilung Süd, lädt alle Interessierten zur regionalen Hochwasserkonferenz für das Einzugsgebiet der Spree/Dahme ein. Die regionale Hochwasserkonferenz findet im Rahmen der Bearbeitung der Hochwasserrisikomanagementrichtlinie im Flusseinzugsgebiet Elbe (EG-Richtlinie 2007/60/EG) statt und soll insbesondere der Darstellung des aktuellen Umsetzungsstandes der europäischen Hochwasserrisikomanagementrichtlinie sowie der Regionalen Maßnahmenplanung im Land Brandenburg dienen. Weiterhin soll die Konferenz auch genutzt werden, um die betroffenen Kommunen über die regionale Maßnahmenplanung Spree/Dahme zu informieren.

Die Veranstaltung findet am Donnerstag, dem 2. April, in der Zeit von 16:30 bis 18:30 Uhr in der Brandenburgischen Technischen Universität Cottbus, Zentrales Hörsaalgebäude, Audimax 1, Konrad-Wachsmann-Allee 3, in Cottbus statt.

Sehr geehrte Besucher dieser Homepage,

durch öffentlich-rechtliche Vereinbarung der zehn amtsangehörigen Gemeinden der Ämter Golßener Land und Unterspreewald wurde mit Wirkung zum 01.01.2013 ein neues Amt gebildet.

Dieses neue Amt trägt den Namen "Unterspreewald" und hat seinen Sitz in der amtsangehörigen Stadt Golßen.

In den nächsten Wochen und Monaten werden die Ihnen vertrauten Inhalte der Internetauftritte der ehemaligen Ämter zusammengeführt, ergänzt und überarbeitet. Danach werden Sie wieder Informationen über die amtsangehörigen Gemeinden, die Verwaltung, die Schulen, Kitas und Vieles mehr finden.

Sollten Sie Hinweise oder Anregungen zum Aufbau und der Neugestaltung des Internetauftritts haben, können sie diese hier einbringen.

Mit freundlichem Gruß

Jens-Hermann Kleine
Amtsdirektor

© Amt Unterspreewald 2013-2015 hoch DatenschutzImpressum